ANZEIGE AUFGEBEN

Anzeige aufgeben

Glückwunschanzeige schalten

Über unser Online-Anzeigensystem können Sie in wenigen Schritten Gruß- und Glückwunschanzeigen selbst gestalten und für die WESER-KURIER Gesamtausgabe oder die Regionalausgaben buchen.

Glückwunschanzeige aufgeben

Geldgeschenke anlässlich der Kommunion

Das Kuvert und kreative Alternativen

Auch zu der Feier der Kommunion sind finanzielle Zuwendungen als Geschenke bis heute beliebt. So können sich die Kinder anschließend selbst etwas aussuchen, das sie sich wünschen oder benötigen.

Dies kann entweder etwas ganz Praktisches sein, wie ein nagelneues Fahrrad oder die Umgestaltung eines Kinderzimmers in ein Jugendzimmer – oder soll einfach Spaß machen, wie eine begleitete Reise oder eine Spielekonsole. Die Eltern können mit ihrem Nachwuchs zusammen überlegen, was gekauft oder worin investiert werden soll.


Viele Kinder haben bei ihrer Kommunion größere Wünsche und freuen sich deshalb über Geldgeschenke – zum Beispiel, um sich ein neues Fahrrad oder Videospiele zu kaufen. (Foto: Adobe Stock/Irina Schmidt)

Schlichter Briefumschlag, bunte Karte oder Anlass zum Basteln?

Das Geldgeschenk kann entweder ganz traditionell in einem Kuvert überreicht werden oder aber einfallsreich verpackt werden. Eine schöne Möglichkeit ist es zum Beispiel, einen Blumenstrauß vorbeizubringen oder zustellen zu lassen und das Kuvert daran zu befestigen.

Anstelle eines simplen Briefumschlags mit Geld kann auch eine aufwendig gestaltete Karte ein tolles Erinnerungsstück sein, das gerne aufbewahrt wird – vielleicht von einer kleinen und nachhaltig arbeitenden Manufaktur in der Nähe oder sogar komplett selbst gestaltet? Ein persönlicher Spruch für das Kind ist das Highlight in einer solchen Karte.


Wer das Geld nicht in einem Umschlag übergeben möchte, kann auch selbst basteln und beispielsweise dabei religiöse Symbole wie einen Fisch oder ein Schiff einbeziehen. Die Scheine können dann daran befestigt werden. (Foto: Adobe Stock/Sc Fotografie)

Das Geldgeschenk kann aber unter anderem auch in einer besonderen Spardose, einem Kuvert-Buch oder einem Präsentkorb mit mehreren Bestandteilen übergeben werden. Dabei sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt: Vielleicht faltet ihr die Geldscheine wie ein Kreuz oder andere religiöse Symbole? Solche gebastelten Überraschungen zeigen, dass ihr euch Gedanken gemacht habt und etwas ganz Besonderes überreichen wollt – Geld zu schenken muss auf keinen Fall so einfallslos sein, wie viele zunächst denken.

(Titelfoto: Adobe Stock/Sc Fotografie)